Die kleinen Freuden des Lebens


Die Tage besuchte ich eine Freundin in ihrer neuen Wohnung, da sie mich zum Essen eingeladen hatte.

Die Anreise nahm ich, ob des gutes Wetters und universitärer Verpflichtungen, mit dem Fahrrad auf mich.

„Nur 20 Minuten vom Bahnhof weg“. Das es von den 20 Minuten 19,5 steil bergaufging hatte sie irgendwie vergessen zu sagen…

 

Nun ja. Jedenfalls führe sie mich dann auf die Terrasse und ich musste mir erstmal die Augen reiben. Moppeds, Moppeds, überall Moppeds. Sie sagte ich hätte mich wie ein kleiner Junge benommen. Und sie hatte recht.

 

CB450S u. RD 250

Honda CB450S u. Yamaha RD 

 

ETZ 250 Gespann

ETZ 250 Gespann

 

SL 125

SL 125

 

NSU OSL 250 Bj. 1951

NSU OSL 250 Bj. 1951

Besonders die SL hatte es mir angetan. Ich werde mir kein Mopped kaufen… , Ich werde mir kein Mopped kaufen… , Ich werde mir kein Mopped kaufen…

Advertisements
Kategorien: Leben, Nebenbei | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Die kleinen Freuden des Lebens

  1. Och, soviele Schätze, die SL und das Gespann wären ja auch was für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: