Beiträge mit dem Schlagwort: Brechreiz

Ride on

So,

nachdem ich mich einigermassen erholt hab und ein wenig nachgedacht hab, bin ich zum Schluß gekommen die Kawa nicht wieder aufzubauen.

Der Rahmen wird unter Garantie krumm sein, so wie auch die Gabel. Der finanzielle Aufwand würde einfach in keiner Relation stehen, da bei spätestens 70000Km eine große Motorüberholung anstehen würde, die auch nochmal Unsummen verschlingen würde.

Ein Ersatz-Mopped werde ich mir (erstmal) auch nicht zulegen. Für die Zeit bis der Schnee weg ist und ich wieder fahren kann, hab ich einen 97er Escort Kombi erstanden… Für eine Kiste Bier 😀 Die Karre läuft, hat noch 4 Monate Tüv, 90 PS, und ein Radio. Meiner Meinung nach ist das einzige was ein Auto wirklich braucht eh nur ein Radio und ein Lenkrad 😀

Die große Europa-Rundreise die ich eigentlich im Mai/Juni mit der Tengai machen wollte, werde ich mit der Katana bestreiten. Die bietet zwar weniger Platz, aber macht fahrerisch mindestens genausoviel Spaß 😉

Allerdings habe ich nun die Alu-Koffer übrig. Mal schauen, evtl kaufe ich mir ja doch irgendwann nochmal eine Enduro… Ich liebäugle mit der F650 GS in der Paris Dakar Version, oder`ner DR350.

Auf jeden Fall lass ich mir von so`nem Mist nicht den Spaß am Motorradfahren verderben 😉 Das wäre ja noch schöner 🙂

Morgen geht`s erstmal nach Köln zum Dia-Vortrag zu Cologne-Shanghai.

Und wenn mich nicht spätestens da wieder der totale Mopped/Reise-Virus packt, ist mir glaube ich nicht mehr zu helfen…

In diesem Sinne: Ride on!

Advertisements
Kategorien: Leben, Meine Moppeds | Schlagwörter: , , , | 6 Kommentare

Akuter Brechreiz…

Der herrscht gerade bei mir.

Freitag morgen auf dem Weg zum Dienst hat mir ein Taxi die Vorfahrt genommen. Ich war seit 2 Wochen wieder „on the road“, da meine Hand soweit wieder abgeheilt war, dass ich wieder fahren konnte. Und nun sowas…

Die Tengai, die ich gerade wieder aufgebaut hatte ist Schrott. Irgendwie hat mir die Karre kein Glück gebracht, eher das Gegenteil. 2 Unfälle in 3 Monaten ist echt ein beschissener Schnitt. Andere haben in ihrem ganzen Leben keinen Unfall. Allerdings hatte ich Glück im Unglück: Nix gebrochen… „Nur“ eine Gehirnerschütterungen und „multiple (10)“ Prellungen.

Jedenfalls hab ich im Moment echt keine Lust mehr auf Mopped fahren…

Hier noch die Pressemeldung der Polizei.

Und ein Foto aus dem Bergischen Volksboten:

Kategorien: Leben | Schlagwörter: , , | 4 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.